View on GitHub

DialogOS

Einfach. Erweiterbar. Alles drin (sogar Lego).

English
Download (v2.0.4): Windows / MacOS / Linux

Das DialogOS-Dialogsystem

DialogOS ist ein Programm, mit dem man seine eigenen Dialogsysteme entwickeln kann, ähnlich zu Apple Siri, Google Home oder Amazon Echo. Der Benutzer eines Dialogsystems spricht Fragen oder Kommandos in sein Mikrofon; das Dialogsystem führt dann Handlungen aus und antwortet dem Benutzer.

Die meisten Programme, mit denen man Dialogsysteme entwickeln kann, sind recht kompliziert zu verwenden und setzen Programmierkenntnisse voraus. DialogOS ist so konzipiert, dass die Entwicklung eines Dialogsystems sehr einfach und bequem ist: Man zieht einfach Knoten für den Spracherkenner, die Sprachsynthese und für andere Aktionen auf die Arbeitsfläche und verbindet sie miteinander. So können Sie ohne jede Programmierkenntnisse sehr mächtige Dialoge entwickeln.

DialogOS ist ein stabiles System, das schon in einer Reihe von Projekten für Schüler und Studenten verwendet wurde (siehe z.B. hier und hier. Es hat einen Spracherkenner und eine Sprachsynthese eingebaut und kann Lego-Mindstorms-Roboter steuern.

Gleichzeitig kann DialogOS leicht um Zusatzfunktionen erweitert werden und kann sich durch klar definierte Programmierschnittstellen mit externer Software verbinden. DialogOS wird zur Entwicklung von industriellen Prototypen sowie in akademischen Forschungsprojekten eingesetzt.

Los geht’s!

Laden Sie den DialogOS-Installer über den Link am oberen Ende dieser Seite herunter und führen Sie ihn aus. Der Installer wird Sie durch den Installationsprozess führen und alle nötigen Komponenten herunterladen. Sie können in zehn Minuten Ihr erstes Dialogsystem ausführen.

Dokumentation

Ein deutsches Handbuch finden Sie im Github-Wiki.

Entwickler finden im Wiki detaillierte technische Informationen (auf Englisch).

Geschichte von DialogOS

DialogOS war ursprünglich ein kommerzielles Dialogsystem, das von der CLT Sprachtechnologie GmbH entwickelt wurde. Die Universität des Saarlandes hat die Rechte an DialogOS im Jahr 2017 erworben und DialogOS open-source zur Verfügung gestellt.

Anders als die kommerzielle Version - die nur unter Windows verwendet werden konnte - läuft die Open-Source-Version von DialogOS unter Windows, MacOS und Linux.